Facts & Figures

 

Klima

Londons Klima gehört der gemäßigten Zone an, dem Golfstrom sind die eher milden Temperaturen zu verdanken. Der Winter ist im Vergleich etwas wärmer als in Deutschland, der Sommer nicht wirklich heiß. Der Londoner Regen ist nicht nur ein Klischee, regenfeste Kleidung sollte man immer mit im Gepäck haben. London ist im Winter auf jeden Fall eine Reise wert - der Wind, den die Themse in die Stadt bringt, ist allerdings auch nicht zu unterschätzen. Auch Erlebnisreisen nach England werden immer beliebter.

 

Ärzte/Krankenhäuser

 

Eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen kann nie falsch sein, allerdings behandelt der National Health Service Einwohner aus Mitgliedsstaaten der EU in Notfällen kostenlos. Bitte kontaktieren Sie Ihre Krankenkasse bereits im Vorfeld, um abzuklären, wie weitreichend Ihr Auslandsversicherungsschutz ist, und schließen Sie ggf. eine zusätzliche Versicherung ab.

 

Einwohner & Co

Inner London hat ungefähr 3 Millionen Einwohner, im Großraum Greater London wohnen 7,5 Millionen Menschen. Die Engländer sind allgemein sehr höflich, "excuse me" und "please" sind Standard-Floskeln, die sich auch Touristen aneignen sollten. Lieber einmal zuviel "thank you" sagen, als zu wenig! Die Einheimischen helfen in der Regel auch gerne weiter, wenn Sie Hilfe benötigen. Die Briten stellen sich gerne in Schlangen an, was im Ausland öfters belächelt wird. Das Prinzip der einen Schlange vor mehreren Kassen ist aber sowohl zeitsparend als auch nervenschonend. Ein großer Fehler wäre es, dieses ungeschriebene Gesetz zu missachten, und sich vorzudrängeln.

 

Öffnungszeiten

Die normalen Einkaufsläden sind für gewöhnlich Montag bis Samstag von 08:30 Uhr - 18:00 Uhr geöffnet, viele Läden öffnen sogar sonntags von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Immer mehr 24/7 Supermärkte sprießen aus dem Boden, in denen man rund um die Uhr einkaufen kann.

 

Geld

Die britische Währung ist das Pfund Sterling, dargestellt durch das Symbol £ (GBP). In Großbritannien gibt es verschiedene Banknoten, England und Wales verfügen über die gleichen Geldscheine, Schottland und Irland benutzen ihre eigenen Banknoten. Mit den englischen Scheinen kann überall bezahlt werden, die schottischen und irischen werden allerdings in England nicht angenommen. Der Wechselkurs schwankt ständig, liegt aktuell etwa bei 1£ = 1,25€

 

Sprache

Weltweit sind etwa 340 Millionen Menschen anglophon , das heißt Muttersprachler des Englischen. Hinzu kommen ca. 170 Millionen Menschen, die Englisch als Zweitsprache sprechen. Englisch ist die wichtigste Sprache der Welt. Lernen Sie sie am besten da, wo sie gesprochen wird, bei einer Sprachreise nach London.

 

Verkehr

Um von London aus auch die schöne Umgebung der Metropole erkunden zu können, empfehlen wir die Buchung eines günstigen Mietwagens in London.

 

Strom

Die Spannung in Großbritannien beträgt genau wie in Deutschland 230 Volt, allerdings haben die Stecker eine andere Form: Statt zwei Kontakten gibt es drei. Passende Adapter gibt es in Deutschland für wenig Geld zu kaufen.

 

Alkohol/Rauchen

Bis 2005 galt in Großbritannien ab 23 Uhr die Sperrstunde, danach durfte kein Alkohol in den Kneipen mehr ausgeschenkt werden. Das Gesetz wurde gelockert, die Mehrheit der Pubs in London darf nun bis 1 Uhr nachts bewirten, einige wenige Lokale sogar rund um die Uhr.

Der Konsum und der Erwerb von Alkohol in Supermärkten und so genannten "Off-Licence-Shops" ist ab 18 Jahren erlaubt. Ab 16 Jahren erlaubt ist das Rauchen von Zigaretten, wobei es seit 2006 ein Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen, Pubs und Restaurants gibt.

 

Telefonieren/Handy/Internet

Die Ländervorwahl für England ist die 00 44, mittlerweile gibt es viele Billig-Vorwahlen, um günstig auf die Insel zu telefonieren. Hält man sich länger in London auf, lohnt es sich auf jeden Fall, ein Handy von hier mitzunehmen, und dort eine Prepaid-Karte zu kaufen. Die Karten kosten heute nicht mehr viel, und es ist günstiger, mit ihnen nach Deutschland oder national zu telefonieren oder SMS zu schreiben, als über eine deutsche Karte im englischen Netz. Internet-Shops gibt es an fast jeder Ecke von London, viele sind mit Cafés oder Buchhandlungen verbunden. Das größte Internet-Café Europas mit 400 Plätzen findet man an der Tottenham Court Road.

 

Wenn man schon in England ist möchte man trotzdem den Kontakt mit Deutschland nicht verlieren. Eine Prepaid GB SIM mit speziellen Konditionen für Deutschland ist da genau das Richtige. Diese Karte kann vorher aktiviert werden und sofort nach der Rückkehr deaktiviert.

 

Touristeninformation

 

Die Büros der Touristeninformation in London :

Britain and London Visitor Centre

1 Lower Regent St . SW1

U-Bahn Haltestelle: Piccadilly Circus ,

Ausgang 3, Richtung St. James Park

Tel: 0044 (0)8701 566 366

 

London Tourist Information Centre

Victoria Station

in der Nähe von Gleis 15

 

Interessante Statistiken

Der Wunsch die Weltstadt London zu besuchen ist bei vielen Menschen besonders ausgeprägt. So gaben in einer Umfrage 43 Prozent der 2.000 befragten Personen an, dass sie gerne einmal in die Metropole reisen würden.

 

Eine gute Möglichkeit die englische Kultur kennezulernen ist es, wenn man am Aupair England Programm teilnimmt. Bei Aupair Aufenthalten erhält man für seine Dienstleistung in der Familie noch ein Taschengeld und lernt die Sprache. Bewerben können Sie sich zum Beispiel bei der Aupair Agentur Dr. Lietz.

 

Reiseversicherung

Um während Ihrer Reise optimal abgesichert zu sein, Reiserücktrittskostenversicherungsollten Sie bereits vor Reiseantritt die richtigen Verischerungen abschließen. Sinnvoll sind auf jeden Fall eine sowie eine Auslandskrankenversicherung.

 

 

 

 

Englisch lernen

Englisch sprechen für den Beruf in Intensiv-Englischkursen, kompakt 4 oder 7 Tage.